Allgemeine Informationen über den FEZ-Badesee

Der Badesee wurde 1950 künstlich angelegt und gehört zum FEZ-Berlin.

Seit 2015 erfolgt die Reinigung des Seewassers ohne Einsatz von Chlor. Der Badesee ist daher klimafreundlich.

Der See wird während der Badesaison regelmäßig durch ein akkreditiertes Prüfinstitut nach den Kriterien der Berliner Badegewässerverordnung untersucht. Den aktuellen Bericht finden Sie hier.

Ihr könnt mithelfen, das Wasser im See sauber zu halten. Vor dem Baden bitte abduschen und nach Möglichkeit wasserfeste Sonnenschutzmittel verwenden.

Eckdaten

Fläche: ca. 8.300 m²
Volumen: ca. 12.450 m³
Max. Wassertiefe im Schwimmerbereich: ca. 2,20 m